Bildquellenangabe: twinlili  / pixelio.de

Kater-Training macht müde Geister wieder munter

“Schon manche Gesundheit
ist dadurch ruiniert worden,
dass man auf die Gesundheit
anderer getrunken hat.”
Heinz Rühmann

Nach der Party gleich ins volle Training – das bringt nichts! Nach einer durchzechten Nacht ist meist noch Restalkohol im Blut, der zu einem Magnesiummangel führt. Der wiederum verursacht ganz schnell Muskelkrämpfe. Das bedeutet aber nicht, dass man sich komplett auf die faule Haut legen soll – im Gegenteil! Am schnellsten nüchtert man durch einen Dauerlauf aus. Durch das Laufen baut sich Alkohol rascher ab. Achtet aber unbedingt auf eine niedrige Pulsfrequenz. Wer übermäßig ins Schwitzen kommt, tut sich keinen Gefallen, eher das Gegenteil. Durch die Transpiration werden dem Körper nämlich Wasser und Mineralstoffe entzogen – aber kein Alkohol! Außerdem tankt euer Körper an der frischen Luft Sauerstoff auf und der Körper regeneriert sich schneller.

Aber Achtung: je nachdem, wie viel Alkohol man konsumiert hat, dauert der komplette Promilleabbau länger.

Wer‘s genau wissen willen

Wer‘s genau wissen willen, kann mit dem Promillerechner der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ungefähr ausrechnen, wie hoch die Alkoholkonzentration im Blut ist.

Wer baut Alkohol schneller ab: Männer oder Frauen

Frauen bauen in der Stunde 0,13 Promille und Männer 0,15 Promille Alkohol pro Stunde ab. Dass der weibliche Körper etwas länger für den Alkoholabbau benötigt, liegt an den hormonellen Voraussetzungen.

Was kann ich noch tun, um Restalkohol schneller abzubauen

Folgende Tipps habe ich bei meinen Recherchen im Internet gefunden. Wer zu tief ins Glas geschaut hat, soll so schneller wieder nüchtern werden.
Probiert’s einfach mal bei der nächsten Gelegenheit aus. Ich bin gespannt darauf, was euch am besten geholfen hat:

 

Tipp 1 vom selbsternannten „Mister Gesundheit“ Professor Hademar Bankhofer: „Reiben Sie sich doch einfach die Hände!“

Beim Händereiben werden Akupressurpunkte am Handballen aktiviert, die unmittelbar die Leber ansprechen. Verzahnen Sie die Finger beider Hände ineinander und reiben Sie die Handballen langsam aneinander, bis sie sich heiß anfühlen. Wiederholen Sie die Prozedur stündlich, jeweils zwei Minuten lang.

 

Tipp 2 vom Suchtforscher Thorsten Kienast: „Abwarten ist die sicherste Methode zum Ausnüchtern“

Der renommierte Suchtforscher erteilt allen Mythen, wie zum Beispiel literweise Kaffee und/oder Wassert trinken, eine rigorose Absage, denn ein Mehr an Trinken kann generell nicht den Abbau durch die Leber beschleunigen. Lediglich Bewegung habe einen positiven Einfluss auf den Alkoholabbau. Sein Rat lautet, dem Körper einfach Zeit geben, um wieder komplett nüchtern zu werden.

 

Tipp 3 Kater-Frühstück mit Rollmops & Co.

Rollmöpse und eingelegter Hering zum Frühstück gleichen den Mineralstoffhaushalt im Körper nach einer durchzechten Nacht wieder aus. Auch Vollkornprodukte, frisches Obst und Gemüse sowie Eier helfen, den Nährstoffmangel wettzumachen. Dazu reichlich Getränke, die dem Körper kein Wasser entziehen, wie Kräuter- oder Früchtetee und Apfelsaftschorle oder Wasser und man soll schnell wieder in die Gänge kommen.

 

Fitness-Uni: Anti-Kater-Training

Quelle: Menshealth Fitness Uni

2 comments for “Kater-Training macht müde Geister wieder munter

  1. 28. September 2016 at 10:24

    Hallo Maximilian, vielen Dank für den Tipp 🙂

  2. 24. Juni 2016 at 18:59

    Ich sag ja immer. Nach einer durchzechten Nacht, am Morgen danach schön fettige Pommes mit Mayo essen. Das hilft auf jeden Fall gegen den Kater.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*